Rezept Olivenfladen

Hier kommt auch das Brot frisch vom Grill - mit reichlich Kräuteroliven fabelhaft als Snack oder als Beilage zu Fleisch und Gemüse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Grillen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

1/2 Würfel
½ Würfel frische Hefe (21 g)
1/2 TL
½ TL Zucker
1/2 TL
½ TL Salz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker und 2 EL lauwarmem Wasser verrühren, bis sie sich aufgelöst hat.

  2. 2.

    Aufgelöste Hefe mit Mehl, Salz, 4 EL Olivenöl und etwa 150 ml lauwarmem Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten. Mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Std. ruhen und gehen lassen.

  3. 3.

    Dann den Teig in sechs gleich große Stücke teilen und jeweils auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu knapp 1 cm hohen runden Fladen ausrollen. Die Oliven grob zerschneiden und tief in die Teigfladen drücken. Mit übrigem Öl beträufeln.

  4. 4.

    Die Fladen auf den Grillrost legen (möglichst am Rand, wo die Hitze nicht zu heiß ist) und mit etwa 10 cm Abstand zur Glut 6-8 Min. grillen, dabei einmal vorsichtig wenden. Bei Bedarf vor dem Wenden die Oliven nochmals tiefer eindrücken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lecker

Funktioniert gut, der Grill darf allerdings nicht zu heiß sein, damit das Brot nicht verbrennt.

Lecker...

aber wenn die Oliven nicht wirkich gut reingedrückt sind, fallen Sie natürlich runter. Daher kenete ich Sie in Zukunft lieber gleich mit in den Teig.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login