Homepage Rezepte Pestofladen

Zutaten

200 g Mehl
½ Würfel Hefe (ca. 20 g)
1 Prise Zucker
1 Bund Basilikum
70 g Parmesan
7 EL Olivenöl
250 g Joghurt
70 g Pecorino
Rapsöl für das Backblech

Rezept Pestofladen

Basilikumpesto im Hefeteig macht aus diesen Fladen raffinierte Sommer-Snacks, die man am besten zu gekühltem ligurischen Wein isst.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Fladen

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Fladen

Zubereitung

  1. Beide Mehlsorten mit dem Buchweizen mischen, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe dazubröckeln, mit Zucker und 100 ml lauwarmem Wasser verrühren. Den Teig zugedeckt 20 Min. gehen lassen.
  2. Pinienkerne ohne Fett rösten. Knoblauch schälen. Basilikum waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen. Parmesan reiben. Mit Pinienkernen, Knoblauch, Basilikum und 4 EL Öl pürieren.
  3. Ein Backblech einfetten. Joghurt mit 1 TL Salz leicht erwärmen, mit Mehl, Vorteig und Pesto verkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist. Den Teig zugedeckt 1 Std. gehen lassen. Den Pecorino reiben. Ofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Teig kneten, in 12 Stücke teilen und zu Kugeln formen, diese ca. 5 mm dick ausrollen. Die Fladen auf das Blech legen, mit übrigem Öl beträufeln, mit Pecorino bestreuen. Im Ofen (oben) 15-20 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login