Homepage Rezepte Orangen-Crostata

Zutaten

270 g Mehl
115 g Puderzucker
45 g Schweineschmalz
600 ml Milch
70 g Puderzucker
40 g Reismehl (ersatzweise Speisestärke)
2-3 EL Orangenmarmelade
1-2 TL Campari (ersatzweise alkoholfreier Sanbitter)

Rezept Orangen-Crostata

Rezeptinfos

mehr als 90 min
325 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR EINE SPRINGFORM VON 26 CM Ø

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR EINE SPRINGFORM VON 26 CM Ø

Zubereitung

  1. Für die Hülle aus Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, Butter, Schmalz, den Eigelben und der Orangenschale einen glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie wickeln und für 1 Std. kühl stellen.
  2. Währenddessen für die Fülle die Vanilleschote längs aufschlitzen, mit der Milch aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen. Die Eigelbe mit dem Zucker weißcremig aufschlagen, mit 1 EL warmer Milch und dem Reismehl glatt rühren. In die warme Milch einrühren und bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren eindicken lassen. Zugedeckt abkühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Form buttern und mit Mehl ausstreuen. Vom Teig etwa drei Viertel auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Form damit auslegen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Die Eiercreme in den Teigboden gießen und verstreichen, ca. 15 Min. ruhen lassen. Die Orangenmarmelade mit Ingwer und Campari verrühren, über der Creme verteilen. Mit dem restlichen Teig die Crostata nach Lust und Laune verzieren, z. B. mit Teigstreifen, einem Teiggitter oder Teigbällchen.
  4. Die Crostata im Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 40 Min. backen und anschließend im geöffneten Backofen abkühlen lassen. Herausnehmen, noch in der Form in ein Küchentuch wickeln und mindestens 3 Std. ruhen lassen. Am besten schmeckt die Crostata am nächsten oder übernächsten Tag.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login