Homepage Rezepte Pancetta-Chips mit Honigmelone und Rucola

Rezept Pancetta-Chips mit Honigmelone und Rucola

Süße Melonenstücke werden hier mit kräftigem Speck kombiniert. Das Ganze kommt in Schichten und mit einem Orangen-Dressing auf den Tisch.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
300 kcal
mittel

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. 1 Orange heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben. Alle Orangen auspressen. Den Saft mit der abgeriebenen Schale auf ca. 100 ml einkochen lassen. Den eingekochten Orangensaft abkühlen lassen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Pancettascheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Einen zweiten Bogen Backpapier daraufgeben und alles mit einem zweiten Backblech oder der Fettpfanne beschweren. Pancettascheiben im heißen Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen.
  3. Die Pancettascheiben herausnehmen, abkühlen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Chips sollten knusprig und fest sein. Sind sie nach 25 Min. noch zu weich, Pancettascheiben unter dem heißen Backofengrill ca. 1 Min. nachbräunen lassen.
  4. Den Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Melone halbieren. Kerne mit einem Löffel auskratzen. Melonenhälften in dünne Scheiben schneiden, diese schälen und nochmals in mundgerechte Stücke teilen.
  5. Das Olivenöl und den Ahornsirup zum abgekühlten Orangensaft geben und mit dem Pürierstab untermixen. Dressing mit Salz, etwas Cayennepfeffer und Limettensaft abschmecken. 2-3 EL Dressing beiseitestellen. Den Rest mit den Melonenstücken mischen.
  6. Melonenstücke abwechselnd mit Pancetta-Chips in der Tellermitte als kleines Türmchen aufeinanderstapeln. Rucola mit beiseitegestelltem Orangen-Dressing anmachen und auf den Türmchen verteilen. Restliches Dressing um die Türmchen herum verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login