Homepage Rezepte Paprika-Bohnen-Salat mit Feta

Rezept Paprika-Bohnen-Salat mit Feta

Der perfekte Lunch fürs Büro: Den Salat am Abend vorher zubereiten und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag einfach einpacken und im Büro genießen.

Rezeptinfos

unter 30 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (ca. 600 ml)

Zubereitung

  1. Die Bohnen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Paprika abtropfen lassen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Frühlingszwiebel putzen, waschen und weiße und hellgrüne Teile in feine Ringe schneiden. Den Feta grob zerkrümeln. Kapernäpfel entstielen und längs halbieren. Salat putzen und waschen, trocken schleudern und in Stücke zupfen. Petersilie waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob schneiden.
  2. Für die Vinaigrette die Brühe mit Zitronensaft, Harissa, Salz und Pfeffer verrühren, anschließend das Öl mit einem Schneebesen unterschlagen.
  3. Zuerst die Vinaigrette in das Glas gießen und die Bohnen hineingeben. Dann Paprika, Tomaten und Frühlingszwiebel darüberschichten. Mit Feta und Kapernäpfeln belegen. Den Salat daraufgeben und mit Petersilie bestreuen. Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Zum Essen den Salat aus dem Glas auf einen Teller stürzen und nochmals gut mischen. Dazu schmeckt Pita-Brot oder Ciabatta.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login