Homepage Rezepte Paprikasch mit Wasserspatzen

Rezept Paprikasch mit Wasserspatzen

Paprikasch ist ein typisches ungarisches Gericht, dass für gewöhnlich aus Paprika, saurer Sahne, Fleisch, Zwiebeln, Tomaten und Kartoffeln zubereitet wird. Hier wird es leicht abgewandelt mit Zucchini und und Wasserspatzen zubereitet.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
440 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Paprikasch:

Für die Wasserspatzen:

Zubereitung

  1. Für das Paprikasch die Zwiebeln schälen, halbieren und in Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini grob raspeln. Die Hähnchenkeulen mit Salz einreiben und im Gelenk trennen. In 1 EL Öl in einem Schmortopf rundherum kräftig anbraten, bis sie bräunen. Dann herausheben.
  2. Übriges Öl im Schmortopf erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Paprikapulver dazugeben und kurz mitbraten. Zucchini dazugeben, salzen und unter Rühren anbraten. Hähnchenkeulen obenauf legen. Zugedeckt alles 30 Min. schmoren. Wenn das Gemüse beginnt anzusetzen, etwa 400 ml heißes Wasser angießen.
  3. Das Mehl im Schüttelbecher in 5-6 EL kaltem Wasser auflösen. Die Hähnchenkeulen aus dem Topf nehmen, warm halten. Das Gemüse nach Wunsch pürieren. Unter Rühren das angerührte Mehl dazugeben und bei kleiner Hitze mind. 5 Min. köcheln lassen. Mit Sahne und Gewürzen abschmecken, die Keulen wieder dazugeben.
  4. Für die Wasserspatzen alle Zutaten mit 1 Prise Salz zu einem halbfesten Teig rühren, quellen lassen. Mit einem nassen Esslöffel Nockerl abstechen und in kochendes Salzwasser geben. Bei kleiner Hitze gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Abgießen und nach Wunsch in Butter schwenken.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Hähnchenschenkel mit buntem Gemüse

Die 39 besten Hähnchenschenkel-Rezepte

Polentanocken mit Zwetschgenkompott

Von herzhaft bis süß: die besten Nocken Rezepte

Peperonata

Mehr als Paprika: Die besten Rezepte für Peperonata

Rezeptkategorien