Rezept Parmesansuppe mit Pesto-Brötchen

Line

Die cremige Suppe umschmeichelt den Gaumen und das Pesto-Brötchen sorgt für den Knuspereffekt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Suppen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 560 kcal

Zutaten

200 g
2 EL
2 EL
600 ml
Hühner- oder Gemüsebrühe
4 Scheiben
Ciabatta-Brot
4 EL
Basilikumpesto (aus dem Glas)
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Parmesan reiben. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das Mehl unterrühren. Mit etwas Brühe ablöschen, dabei rühren, dann die restliche Brühe und den Parmesan dazugeben. Einmal aufkochen und bei kleiner Hitze 10 Min. kochen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen die Brotscheiben im Toaster rösten und mit dem Pesto bestreichen. Die Sahne zur Suppe geben und erhitzen. Die Suppe schaumig pürieren und mit Pfeffer abschmecken. Mit dem Pesto-Röstbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Krümelinchen
Intensiv

Diese Suppe schmeckt wirklich ziemlich intensiv, wobei ich aber, glaube ich, ein bisschen zu wenig Sahne drin hatte. Die, oder ein Ersatzprodukt, sind besonders für diejenigen zu empfehlen, die es nicht so salzig mögen, da der Käse davon viel mitbringt.

Als Vorsuppe ist mir die Kombination aus Sahne und Käse fast schon zu viel. Mit der doppelten Menge und dem Pesto-Brot reicht es auch als Hauptspeise.

 

Auf jeden Fall ist die Suppe schnell und einfach gemacht.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login