Homepage Rezepte Pasta mit Balsamicolinsen

Rezept Pasta mit Balsamicolinsen

Hülsenfrüchte und Pasta – zwei Sattmacher, würzig vereint. Wer braucht da noch Hackfleisch?

Rezeptinfos

60 bis 90 min
720 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Linsen nach Belieben in ausreichend Wasser 2 Std. einweichen. Das Wasser abgießen. Linsen mit 400 ml Wasser in einem Topf erhitzen und nach Packungsanweisung bissfest garen, dabei 10 Min. vor Ende der Garzeit salzen. Linsen in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Tomaten nach Belieben klein schneiden.
  3. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Inzwischen in einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Linsen und Knoblauchwürfelchen hinzufügen und 3-4 Min. mitdünsten.
  4. Die Tomaten zu den Linsen geben, mit 3 EL Balsamico ablöschen und noch 1-2 Min. garen. Die Linsen mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Balsamico abschmecken. Das Basilikum untermischen.
  5. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf vier Teller verteilen. Die Linsen daraufgeben. Mit etwas Öl beträufeln und mit grob gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.
Rezept bewerten:
(0)