Rezept Penne mit Tomatengarnelen

Line

Meeresfrisches Pasta-Glück für Zwei:Wer keinen Dill mag, kann stattdessen auch ein paar Blätter frisches Basilikum verwenden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Handtaschenkochbuch Abnehmen to go
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 480 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Frühlingszwiebeln waschen, putzen, längs halbieren und in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen, in den letzten 3 Min. die Frühlingszwiebeln dazugeben.

  2. 2.

    Tomaten waschen und halbieren. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch schälen, hineinpressen und leicht anschwitzen. Garnelen mit anbraten, Tomaten kurz mit erhitzen. Salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Nudeln und Frühlingszwiebeln in einem Sieb abtropfen lassen, mit Garnelen und Tomaten mischen. Dill waschen, trocken tupfen, klein schneiden und zum Servieren aufstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
Völlig unkompliziertes Rezept
Penne mit Tomatengarnelen  

Die Idee, die Frühlingszwiebeln in den letzten 3 min zusammen mit den Penne zu kochen, ist genial. Die sehr kleinen Kirschtomaten habe ich nicht halbiert, nur angestochen. Pasta abgegossen, Knoblauch, Öl und Garnelen in den Topf und mit der Pasta vermengt, 2 min durchgeschwitzt und fertig ist das köstliche und so einfache Sommergericht. Bei mir mit Schnittlauch obendrauf.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login