Homepage Rezepte Petersilien-Omelett im Brötchen

Rezept Petersilien-Omelett im Brötchen

Fein fürs Sonntagsfrühstück. Ist aber auch ideal zum Mitnehmen an den Arbeitsplatz. Dann gut verpacken, am besten in eine Frühstücksbox packen.

Rezeptinfos

unter 30 min
350 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Eier in einer Schüssel mit dem Schneebesen verquirlen. Das Mehl klümpchenfrei unterquirlen. 4 EL Wasser, je 1 gute Prise Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskat untermischen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Unter die Eier rühren. Die Tomaten abtropfen lassen.
  2. In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl gut erhitzen. Die Eiermischung hineingießen und verlaufen lassen. Eine Seite goldbraun braten. Das Omelett mit dem Pfannenwender am Rand lösen und mit Hilfe eines Deckels oder Tellers wenden.
  3. 1 EL Öl am Rand entlang zugießen. Die zweite Seite ebenso braten. Omelett halbieren, jede Hälfte zusammenklappen. Die Brötchen aufschneiden. Auf jede Unterseite eine Omeletthälfte legen, darauf je 2 Tomaten. Die Brötchen zusammenklappen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login