Homepage Rezepte Hackbällchen in Tomaten-Oliven-Sauce

Rezept Hackbällchen in Tomaten-Oliven-Sauce

Wer die mediterrane Küche liebt, sollte den Hackfleich-Klassiker mal in dieser Tomatensauce probieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
380 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Für die Hackbällchen das Brot entrinden, in Würfel schneiden und mit den Fingern fein zerkrümeln. Das Brot mit dem Hackfleisch und der Petersilie in eine Schüssel geben. 1 Zwiebel schälen und auf der feinen Gemüsereibe dazureiben.
  2. Das Ei in einem Schüsselchen mit einer Gabel verquirlen und zum Fleisch geben. Salz und Pfeffer zufügen und alles zu einem Teig verkneten. Aus je 1 gehäuften TL Hackfleischmasse Bällchen formen.
  3. Die zweite Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne gut erhitzen und die Fleischbällchen darin rundum leicht braun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  4. Für die Sauce die Zwiebel- und Knoblauchwürfel im Bratfett in der Pfanne glasig dünsten. Die Tomaten mit Saft und Wein unterrühren, kräftig aufkochen und zugedeckt 3 Min. sanft köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Die Oliven klein schneiden und untermischen.
  5. Die Hackbällchen vorsichtig unter die Sauce heben. Zugedeckt bei schwacher Hitze in 15 Min. fertig garen, dabei gelegentlich wenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Viel besser als Bolognese!

Ich wollte eine neue Kombination aus Hackfleisch und Tomaten - und diese hier ist superlecker und viel besser als die von den Kindern so geliebte Bolognese-Sauce. Kommt in meine Favoritenliste! Schmeckt prima mit Penne und Rucolasalat.

hackbällchen

hört sich gut an werde das rezept ausprobieren aber ohne die oliven mag keine dazu einen schönen italienischen salat frisches baguette und der sommerabend auf der terassew ist gerettet.

 

Anzeige
Anzeige
Login