Homepage Rezepte Pfirsich-Brot-Kuchen

Zutaten

2 mittelgroße Pfirsiche (ca. 300 g)
75 g altbackenes Weißbrot
25 g Amarettini
4 Größe M Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 EL Mehl
1 TL Kakaopulver
1 Msp. Backpulver
12 Förmchen von je ca. 100 ml Inhalt

Rezept Pfirsich-Brot-Kuchen

Dieser Kuchen wird mit gerade mal 5 g Fett und 115 kcal pro Stück auf gar keinen Fall einen Angriff auf Ihre Figur starten. Beim Geschmack wird jedoch nicht gespart.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
115 kcal
mittel

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche häuten. Wenn sie reif sind, lässt sich die Haut ganz einfach abziehen. Sind sie noch fest, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen. Pfirsiche würfeln.
  2. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Das Brot in kleine Stücke reißen, die Amarettini in einer Plastiktüte mit dem Nudelholz fein zerkrümeln. Die Eier trennen, die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Mandeln mit dem Mehl, dem Kakao und dem Backpulver mischen und mit dem Brot, den Amarettini und den Pfirsichstücken unter die Eigelbmasse rühren. Den Eischnee mit dem Schneebesen locker unterheben.
  3. Den Teig in die Förmchen verteilen. Die Kuchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. 10 Min. in der Form stehen lassen, dann herauslösen und komplett abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login