Homepage Rezepte Pflaumen-Muffins

Zutaten

250 g Pflaumen
150 g Amarettini
2 EL Mandellikör
150 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
200 g Joghurt
1 12er-Muffinblech
Fett für das Blech

Rezept Pflaumen-Muffins

Pflaumen einmal anders eingebacken: Hier werden sie klein gewürfelt und mit Mandellikör und Amarettini zu Muffins verwandelt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Blechvertiefungen fetten. Pflaumen waschen, entsteinen und klein würfeln. Amarettini in einem Beutel zerdrücken. Brösel bis auf 2 EL mit Likör und Pflaumen mischen. Mehl mit Backpulver mischen.
  2. Butter mit Zucker, Eiern und Joghurt glatt rühren. Pflaumenmischung dazugeben. Mehlmischung zügig unterrühren. Teig in die Blechvertiefungen füllen und mit den 2 EL Bröseln bestreuen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Muffins herausnehmen, leicht abgekühlt aus den Formen lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Herbstliche Kombination

Genau das richtige für diese Jahreszeit, die leckere Kombi aus Pflaumen und Mandeln hat mich überzeugt.

Habe für die Kinderversion den Amaretto durch Apfelsaft und 5 Tropfen Bittermandel-Aroma ersetzt.

Sooo gut

Meine Pflaumen waren Zwetschgen. Durch die Brösel und die Pflaumen werden die Muffins leicht feucht, tut dem Geschmack aber keine Abbruch. Ich glaub kaum, dass nach dem Backen irgendwas vom Alkohol übrig bleibt...

Anzeige
Anzeige
Login