Rezept Pikant marinierter Spießbraten

Line

Der aus der Pfalz stammende Spießbraten wird nicht nur im Sommer - wenn man draußen grillen kann - geliebt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 620 kcal

Zutaten

750 g
durchwachsenes Schweinefleisch (Nacken)
3 EL
Öl
1 TL
Paprikapulver, rosenscharf
2 EL
Öl für die Spieße und den Rost

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch mit Küchenpapier trockentupfen und in gut eigroße Stücke schneiden. 1 Zwiebel und den Knoblauch schälen, die Zwiebel in feine Ringe schneiden, den Knoblauch durch die Presse drücken. Beides mit dem Öl, Salz, Pfeffer, Paprika und Majoran zum Fleisch geben, gut durchmischen und im Kühlschrank über Nacht marinieren.

  2. 2.

    Den Holzkohlengrill oder den Elektrogrill anheizen. Das Fleisch rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und abtropfen lassen. Spieße ölen und das Fleisch aufstecken. Die Spieße auf dem heißen, geölten Rost bei mittlerer Hitze 20-25 Min. grillen, bis das Fleisch gut gebräunt ist, ab und zu umdrehen.

  3. 3.

    Die übrigen Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In einer großen Pfanne die Butter aufschäumen lassen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze nussbraun braten. Das Fleisch von den Spießen in die Pfanne streifen und mit den Zwiebeln mischen. Kurz erhitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit deftigem Bauernbrot und gemischtem Salat servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login