Homepage Rezepte Piratenschiff-Torte

Rezept Piratenschiff-Torte

Der passende Kuchen für abenteuerlustige Kids. "Fluch der Karibik"-Fans setzen das Schiff in ein wildes Meer aus zerkräuseltem, blauem Seidenpapier.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
460 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Kastenform von 30 cm Länge (15 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform von 30 cm Länge (15 Stücke)

Für den Teig

Für die Dekoration

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Die Form einfetten. Für den Teig die Kuvertüre in eine Schüssel bröckeln und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen.
  2. Eigelbe, Butter und Zucker mit dem Handrührgerät dick-schaumig schlagen. Die Kuvertüre unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, mit dem Eischnee auf die Eigelbmasse geben und nur kurz untermischen. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 50 Min. backen. Aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
  3. Für die Deko die Kuvertüre in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen und etwas abkühlen lassen. Den Kuchen mit der Wölbung nach unten auf ein Küchenbrett setzen. Die Wölbung so abschneiden, dass das Schiff gut steht und sich eventuell leicht zu einer Seite neigt. Den Kuchen rundherum mit Kuvertüre überziehen und leicht trocknen lassen.
  4. Bevor der Guss trocken ist, die Schokoriegel als Reling rundum an den Kuchenrand drücken. Wenn nötig, die Riegel zurechtschneiden. Gummibärchen als Besatzung auf das Schiff setzen, in der Mitte Platz für die Segel lassen. An die Außenseiten des Schiffes bunte Schokolinsen als Luken auf die Schokolade drücken, dabei kurz festhalten. Unterhalb der Luken kleine Holzspieße als Ruder hineinstecken. Zuletzt zwei bunte oder weiße Papiersegel ausschneiden. Nach Belieben mit dem Namen oder Foto des Geburtstagskindes verzieren, auf Schaschlikspießen in den Kuchen stecken.

Tipp: Bevor du dich an aufwändigere Torten heranwagst, empfehlen wir dir in jedem Fall eine drehbare Tortenplatte parat zu haben. Nur damit lassen sich Buttercreme, Fondant und Co. gleichmäßig verteilen. 

Weitere wertvolle Zubereitungstipps findest du in unserem Special zu Motivtorten >> 

Rezept bewerten:
(62)