Homepage Rezepte Pizza-Ziehharmonikabrot

Rezept Pizza-Ziehharmonikabrot

Hier kann sich jeder eine Scheibe abzupfen, denn die würzig bestrichenen Teigquadrate werden ganz praktisch in die Form gestapelt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
135 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 18 Stücke

Zubereitung

  1. Den Teig nach Grundrezept zubereiten, gehen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen. Die Zwiebel darin andünsten. Knoblauch und Oregano zugeben. Tomaten angießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Ajvar würzen und unter Rühren 10 Min. köcheln lassen, bis die Sauce dicklich wird. Sie darf nicht zu flüssig sein.
  2. Die Salami klein würfeln und unter die Sauce rühren. Die Kastenform gründlich fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig kurz durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Quadrat (50 × 50 cm) ausrollen. Teigplatte sowohl längs als auch quer in je sechs 8 cm breite Streifen schneiden, sodass 36 Quadrate à 8 × 8 cm entstehen.
  3. Jedes Quadrat mit etwas Sauce bestreichen und mit etwas Reibekäse bestreuen (Bild 2). Kastenform hochkant stellen. Die Quadrate nacheinander in die Form schichten. Sind alle Quadrate eingeschichtet, die Form waagerecht stellen und die Teigstücke etwas auseinander ziehen, sodass die Form ausgefüllt ist. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Ziehharmonikabrot auf der zweiten Schiene von unten 40-45 Min. backen. Am Ende eventuell abdecken. Das fertige Brot in der Form 20 Min. abkühlen lassen, dann vom Rand lösen und vorsichtig stürzen. Warm oder kalt servieren.

Unser Rezept für den 24-Stunden-Pizzateig findest du hier: 24-Stunden-Pizzateig

Rezept bewerten:
(0)