Homepage Rezepte Pizza-Muffins mit Speck

Rezept Pizza-Muffins mit Speck

Die nächste Kinderparty steht bevor? Dann sind diese herzhaften Muffins genaus das Richtige. Die kleinen Gäste werden begeistert sein.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
235 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Teig nach Grundrezept zubereiten, gehen und Zimmertemperatur annehmen lassen. Speckwürfel auslassen, bei Bedarf etwas Öl zugeben. Tomaten zugeben, aufkochen, mit Oregano, Salz, Pfeffer und Zucker würzen, 10 Min. einkochen lassen.
  2. Zwiebel schälen und würfeln. Spinat waschen und verlesen. Die Zwiebel in 1 EL Öl andünsten. Spinat zugeben und in 3 Min. zusammenfallen lassen, auf ein sauberes Geschirrtuch geben, kräftig ausdrücken. Parmesan reiben, mit Spinat und Schmand mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und unter die Tomatensauce rühren.
  3. Backofen auf 225° vorheizen. Backpapier in zwölf 2 × 15 cm lange Streifen schneiden. Muffinform fetten und in jede Mulde einen Backpapierstreifen legen, sodass er an zwei Seiten übersteht.
  4. Teig in zwölf Portionen teilen und zu Quadraten (12 × 12 cm) ausrollen. Die Quadrate nacheinander in die Mulden legen, mit Semmelbröseln bestreuen, mit Sauce füllen und die Teigecken über die Füllung schlagen. Im Ofen 20 Min. backen.

Unser Rezept für den 24-Stunden-Pizzateig findest du hier: 24-Stunden-Pizzateig

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login