Homepage Rezepte Pizzastangen zum Knabbern

Rezept Pizzastangen zum Knabbern

Rezeptinfos

mehr als 90 min
50 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 40 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 40 Stück

Zubereitung

  1. Die Hefe in einer Schüssel mit 200 ml lauwarmem Wasser auflösen. ¼ TL Salz, Mehl und Öl dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts in ca. 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt bei Raumtemperatur 1-1,5 Std. gehen lassen.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat (ca. 40 × 40 cm) ausrollen. Die obere Hälfte des Quadrats mit dem Tomatenmark bestreichen und mit Käse und Kräutern bestreuen.
  3. Die untere Teighälfte über die obere Hälfte klappen und die Doppelschicht vertikal in 40 ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Jeden Streifen oben und unten aufnehmen und leicht ineinander verdrehen. Die Pizzastangen nebeneinander auf die Bleche legen.
  4. Die Stangen nacheinander im Ofen (Mitte) in 10-12 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.
Die Pizzastangen schmecken am besten frisch. Sie lassen sich aber gut tiefgefrieren. Nach dem Auftauen und zum Servieren nochmals kurz auftoasten oder die gefrorenen Stangen im auf 160° vorgeheizten Ofen (Mitte) in ca. 10 Min. aufbacken. Und noch schneller geht das Rezept natürlich mit fertigem Pizzateig aus dem Kühlregal.
Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kürbis-Pizza mit Rucola

8 Low-Carb-Pizza-Rezepte

Artischockenpizza

Pizza unter 300 Kalorien – 23 Rezeptideen

Pizza Tricolore

Die besten Rezepte für vegane Pizza