Pizza unter 300 Kalorien – 22 Rezeptideen

Alle lieben Pizza! Und selbst wenn du auf eine kalorienarme Ernährung achtest, musst du auf diesen Klassiker nicht verzichten. Wir zeigen dir die besten Pizza-Rezepte unter 300 Kalorien.

Mit einigen Tricks in der Zubereitung und bei der Wahl der Zutaten kannst du schon viel bewirken: Mal wird Fett reduziert, mal ist es ein Low-Carb-Rezept. So musst du auch während einer Diät oder Ernährungsumstellung nicht auf dein Lieblingsessen verzichten.

Der Pizza-Boden

Der klassische Hefeteig macht Pizzen recht kalorienreich. Alternativen aus unserer Rezeptgalerie sind z. B. Pizzen mit einem Boden aus Blätterteig, Lahmacun oder Naan-Brot. Statt aus Hefeteig kannst du den Boden auch aus Blumenkohl herstellen, das ist ein beliebter Trick bei Low Carb. Wenn das nichts für dich ist, kannst du versuchen, Weizenmehl durch Dinkel- oder Dinkelvollkornmehl zu ersetzen. Das ist zwar nicht direkt kalorienärmer, hat aber mehr Nährstoffe und sättigt dich länger.

Du kannst einen Pizzateig auch ganz ohne Mehl aus Leinsamen, Parmesan und Eiern herstellen. Nur noch mit deinen Lieblingszutaten belegen, z. B. Paprika und gekochtem Schinken – voilà, ist die kalorienarme Variante fertig. Oder du probierst unsere glutenfreie Polenta-Pizza: der Maisgrieß enthält weniger Kalorien als herkömmlicher Teig und ist außerdem gesünder.

Veggie-Fans können einen Pizzaboden durch Gemüsenudeln ersetzen, zum Beispiel wie in unserem Rezept mit Kürbis. Da stecken Käse und Kräuter auch direkt schon drin.

Der Pizza-Belag

Ein weiterer Tipp für kalorienarme Pizza-Rezepte ist, darauf zu achten, welche Lebensmittel man als Belag wählt. Bei einer Pizza bianca spart man am Belag – es handelt sich um eine Kreuzung aus Pizza und Focaccia. Dank unserem Rezept ist sie trotzdem sehr lecker und überrascht mit Feige und Rosmarin.

Statt Tomatensauce kann man den Teig auch einer Mischung aus Halbfett-Frischkäse und Olivenöl bestreichen und dann belegen. 

Beim Belag solltest du verstärkt auf viel Gemüse und kalorienarmen Käse setzen.

Kreative Pizza-Varianten

In unserer Galerie findest du noch weitere, auch außergewöhnliche Rezepte – die optisch was hermachen und trotzdem pro Portion weniger als 300 Kalorien haben! Bring bei der nächsten Party doch ein Pizza-Zupfbrot mit: jeder kann sich eine Scheibe abzupfen und von den würzig bestrichenen Teigquadraten naschen.

Oder schnelle Pizza-Muffins: Sie sind eine leckere Alternative zur klassischen Pizza und kommen ganz ohne Zucker aus. Ebenfalls eine schnelle Alternative sind Pizzawaffeln. Du kannst sie ganz nach Belieben mit Gemüse oder auch Salami zubereiten.

Und auch an die Naschkatzen unter euch haben wir gedacht: Du findest ein leckeres Rezept für süße Himbeer-Pizza mit Mascarpone bei uns. Die kannst du getrost als vorzügliches Dessert reichen und damit deine Gäste überraschen.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren unserer Kreationen, die du ganz ohne schlechtes Gewissen genießen kannst!

Login