Homepage Rezepte Protogiesisches Maisbrot

Zutaten

150 g Maismehl
1 Würfel Hefe (42 g)
1 1/2 TL 1 ½ TL Salz
1 EL Olivenöl

Rezept Protogiesisches Maisbrot

Rezeptinfos

mehr als 90 min
260 kcal
leicht

Für 1 Brot (750 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brot (750 g)

Zubereitung

  1. Beide Mehle in eine Schüssel füllen, eine Mulde eindrücken und die Hefe hineinbröckeln. Die Milch und 200 ml lauwarmes Wasser zugießen, mit Hefe und ein wenig Mehl verrühren. 15 Min. ruhen lassen.
  2. Alles mit Salz und Olivenöl zu einem Teig vermischen und kräftig kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Zugedeckt warm 1 Std. gehen lassen, bis der Teig doppelt so dick geworden ist.
  3. Nochmals durchkneten und zur Kugel formen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit etwas Mehl bestreuen. Mit leicht angefeuchtetem Tuch bedecken und noch 1 Std. gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 225° (Umluft 200°) vorheizen. Eine hitzefeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen. Das Brot kreuzförmig einschneiden, in den Ofen (Mitte) geben und kräftig besprühen. Das Brot in ca. 45 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Würzig

Mit etwas Brotgewürz und ein paar Leinsamen ein gutes Brot. Ab dem 2. Tag etwas trocken, aber immer noch lecker. Der Teig war sehr weich, ist auseinandergelaufen. Deshalb wurde das Brot in einer Kastenform gebacken.

Schmeckt!

Habe Dinkelvollkornmehl anstatt Weizenmehl verwendet und Sojamilch anstatt Kuhmilch. Mir schmeckt das Brot sehr gut. Habe noch ganze Haselnüsse mir reingeknetet.

Anzeige
Anzeige
Login