Homepage Rezepte Quark-Mohn-Mousse mit Kirschwasser

Zutaten

6 EL Kirschwasser (nach Belieben)
5 Blatt weiße Gelatine
1 Pck Vanillezucker
150 g Zucker
250 g Sahne
500 g Magerquark

Rezept Quark-Mohn-Mousse mit Kirschwasser

Damit der Mohn sein volles Aroma entfalten kann, wird er etwas geröstet.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
280 kcal
leicht

ZUTATEN für 6 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 6 Personen:

Zubereitung

  1. Den Mohn in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Rühren rösten, bis er duftet. Mit 60 ml Wasser und eventuell 3 EL Kirschwasser ablöschen, die Flüssigkeit völlig einkochen lassen. Mohn abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Gelatine nach Packungsangabe in Wasser einweichen. Vanillezucker, Zucker, Zitronensaft, nach Belieben übriges Kirschwasser und 50 g Sahne verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Quark und Mohn dazugeben, alles cremig glatt rühren. Übrige Sahne steif schlagen.
  3. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze auflösen. 1 EL Quarkcreme dazugeben, gut verrühren, noch einen Löffel dazugeben und wieder gut verrühren, dann die Gelatine zügig mit einem Schneebesen unter den übrigen Quark rühren, Sahne unterheben. Die Mousse abdecken und in ca. 5 Std. im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Mit einem Esslöffel Nocken von der Mousse abstechen und servieren – etwa mit Gewürzkirschen oder Cassisbirnen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login