Homepage Rezepte Quark-Öl-Teig

Zutaten

125 g Magerquark
5 EL neutrales Öl
225 g Mehl
1 Ei (M)
1 TL Salz
1 gestrichener TL Backpulver
Springform (28 cm Ø)
Fett für die Form

Rezept Quark-Öl-Teig

Die schnelle Alternative zum Mürbeteig: Sahnequark, Schichtkäse oder Topfen eignen sich ebenfalls für diesen Teig - einfach nach Geschmack entscheiden.

Rezeptinfos

unter 30 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Quiche (4 - 6 Personen)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Quiche (4 - 6 Personen)

Zubereitung

  1. Quark, Öl und Mehl abmessen und mit dem Ei, Salz und Backpulver bereitlegen. Der Quark soll nicht zu feucht sein. Lass ihn in einem Sieb kurz abtropfen. Die Form fetten.
  2. Den Quark mit dem Salz, dem Öl und dem Ei in einer Schüssel gut verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Die Hälfte davon unter den Quarkteig rühren.
  3. Übriges Mehl dazugeben. Nun alles auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche umfüllen und mit den Händen zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Aber nicht länger kneten als nötig! Der Teig wird sonst klebrig.
  4. Den Teig zu einer Kugel formen, wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche legen und mit der Teigrolle rund ausrollen. Dabei immer von innen nach außen rollen und die Richtung häufig wechseln, damit er rund wird.
  5. Wenn der Teig an der Teigrolle festklebt, bestreu sie mit ein bisschen Mehl. Den Formrand oder die Form zwischendurch mal locker auf den Teig legen und so überprüfen, ob die Größe schon passt.
  6. Dann den Teig in die Form legen und einen ca. 3 cm hohen Rand hochziehen. Dabei den Teig mit den Fingern gut an den Rand drücken, damit er nicht abrutscht.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(30)