Rezept Quittengelee

Das feine Aroma eines selbstgemachten Quittengelees ist nicht zu übertreffen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Marmeladen und Gelees
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1160 kcal

Zutaten

1 kg
Gelierzucker 1:1

Zubereitung

  1. 1.

    Die Quitten mit einem Tuch abreiben. Blüten und Stielansatz entfernen. Die Quitten mit der Schale und dem Kerngehäuse zuerst in Viertel, danach nochmals quer durchschneiden.

  2. 2.

    Die Zitrone auspressen, Saft mit den Quittenstücken und ca. 1¼ l Wasser in einen Topf geben. Zugedeckt in 45 Min. weich kochen. Ein Sieb mit einem Tuch auslegen und über einen Topf hängen. Die Quitten hineingießen, den Saft 12 Std. (über Nacht) abtropfen lassen. Das Tuch zusammendrehen und auspressen.

  3. 3.

    Die Orangen auspressen und den Quittensaft mit dem Orangensaft auf 1 l auffüllen. Zusammen mit dem Gelierzucker in einem Topf vermischen. Die Mischung unter Rühren aufkochen und 4 Min. sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe nicht vergessen. Das Quittengelee in heiß ausgespülte Gläser füllen und verschließen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Probieren Sie auch das Quittengelee Rezept aus dem GU Kochbuch "Küchenschätze".

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lecker!

Ist ein sehr einfaches Rezept, aber das Ergebnis ist ungemein lecker. Und als Tipp: mit etwas scharfem Senf vermischt schlägt es jede Grillsoße!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login