Rezept Räucherforellencreme

Aus Neptuns Reich eine kalorienarme Forellencreme würzig-frisch auf den Tisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Blitzmenüs für zwei
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 200 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Eine Hälfte für die Deko in Scheiben schneiden. Von der anderen Hälfte ca. ½ TL Schale abreiben, dann den Saft auspressen. Vom Dill acht schöne Spitzen für die Deko beiseitelegen, den Rest von den Stielen zupfen und hacken.

  2. 2.

    Die Forellenfilets in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Zitronensaft und -schale, gehackten Dill, Meerrettich und Frischkäse untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

  3. 3.

    Die Salatgurke nach Belieben schälen und in dünne Scheiben hobeln. Dachziegelartig auf zwei Tellern anrichten, leicht salzen und pfeffern. Mit zwei Esslöffeln aus der Forellencreme je 2 Nocken formen und auf den Gurkenscheiben anrichten. Mit den Zitronenscheiben und den Dillspitzen garnieren. Dazu schmeckt Vollkornbrot oder Baguette und ein trockener Weißwein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login