Homepage Rezepte Rahmwirsing mit Speck

Zutaten

800 g Wirsing
1 EL neutrales Öl
1/8 l Gemüsebrühe
300 g Sahne

Rezept Rahmwirsing mit Speck

Das schmeckt wie bei Großmutter: Der sahnige Wirsing wird püriert und bekommt durch Speck einen wunderbaren Rauchgeschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
495 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN (als Beilage)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN (als Beilage)

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. Den Wirsing putzen und vierteln, dabei welke Blätter, dicke Blattrippen und den Strunk entfernen. Wirsing in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, halbieren, in Scheiben schneiden. Den Speck ca. 15 Min. tiefkühlen, in Scheiben schneiden und dann würfeln.
  3. Speck mit dem Öl bei geringer Hitze in einem Topf erhitzen, dabei umrühren, damit nichts am Topfboden klebt. Nach 2-3 Min., wenn schon etwas Fett aus dem Speck ausgetreten ist, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. dünsten.
  4. Wirsing und die Gemüsebrühe dazugeben, weitere 5 Min. zugedeckt dünsten. Die Sahne angießen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und bei geringer Hitze zugedeckt in ca. 15 Min. cremig einkochen.
  5. Wirsing mit einem Pürierstab grob pürieren. Falls das Püree noch zu flüssig ist, bei großer Hitze ohne Deckel noch kurz unter Rühren einkochen. Abschmecken und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)