Homepage Rezepte Ravioli mit Schichtkäse-Spinat-Füllung

Rezept Ravioli mit Schichtkäse-Spinat-Füllung

Rezeptinfos

mehr als 90 min
845 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Mehl, Grieß, 1 EL Öl, Eier und 1 TL Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie wickeln, bei Zimmertemperatur ruhen lassen, bis die Füllung fertig ist.
  2. Spinat verlesen, waschen. Zwiebeln schälen, fein würfeln und die Hälfte davon im übrigen Öl andünsten. Spinat dazugeben und in 3-4 Min. bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen. Im Sieb abtropfen und auskühlen lassen.
  3. Spinat ausdrücken, fein hacken, mit Käse vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Teig vierteln und jeweils auf der bemehlten Arbeitsfläche ganz dünn auswellen. In etwa 6 cm große Quadrate schneiden, auf die Hälfte mit einem Teelöffel jeweils etwas Füllung geben. Teigränder mit Eiweiß bestreichen, die zweite Hälfte der Teigquadrate darüber legen, die Ränder mit einer Gabel andrücken.
  4. Tomaten waschen und halbieren. Pinienkerne in der Butter bei mittlerer Hitze bräunen. Übrige Zwiebel und die Tomaten dazugeben und 3-4 Min. dünsten. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli 3-4 Min. garen. Mit den Tomaten servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

schmeckt famos

Ravioli die ganz ohne Sauce auskommen.. sehr lecker

Danke für den Tipp!

@Tupfen, danke für Deinen Tipp. Hätte sonst gesagt: "Na lieber mit Fleischfüllung..." - probiere ich deshalb auch einmal aus!

hmmmmm...

das sieht aber sehr lecker aus was tupfen da gezaubert hat.....

Waren sehr lecker.

@Tupfen, die Nudeln sind sehr lecker und ich habe sie auch dünner ausgerollt. Der Teig war mir für die Nudelmachine zu feucht und ich musste noch mehr Mehl zufügen. Nächstes Mal halte ich mich an die Ravioli-Teig Empfehlung von auchwas (weniger Ei). Bei Schichtkäse musste ich passen - noch nie gesehen. Ich habe Frischkäse light genommen.

Anzeige
Anzeige
Login