Homepage Rezepte Redbean-Puffer mit Avocado-Dip und Tomaten-Mango-Salat

Rezept Redbean-Puffer mit Avocado-Dip und Tomaten-Mango-Salat

Hülsenfrüchte sind top, was Ballaststoffe angeht – Haferflocken ebenso. Durch beides können die Frikadellen getrost auf Fleisch verzichten, ohne dass der Geschmack darunter leidet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
720 kcal
leicht
Portionsgröße

für 2 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen, halbieren und sehr fein hacken. Bohnen abtropfen lassen, zusammen mit dem Ei und 100 g Quark in einen hohen Rührbecher geben und pürieren. Senf, Salz, Pfeffer und Sojasauce unterrühren und so viele Haferflocken unterkneten, dass ein weicher Teig entsteht. Die Hälfte der Zwiebel unterziehen und die Masse kurz quellen lassen.
  2. Die Tomaten waschen und halbieren. Mangohälfte schälen und in Würfel schneiden. Diese mit den Tomaten und der übrigen Zwiebel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale heben, zusammen mit dem Zitronensaft und den Basilikumblättern in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab pürieren. Den restlichen Quark untermischen und den Dip mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den Bohnenteig zu etwa zehn kleinen Puffern formen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Puffer darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten knusprig braun braten. Puffer mit Tomaten-Mango-Salat und Avocadomus anrichten.

Tipp: Statt Mango passt auch 1 Orange oder Nektarine. Wer sehr hungrig ist, mischt noch grünen Salat unter.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

39 leckere Bohneneintopf-Rezepte

39 leckere Bohneneintopf-Rezepte

Kleine Bohne voller Proteine

Kleine Bohne voller Proteine

Rezeptideen mit roten Linsen

Rezeptideen mit roten Linsen