Rezept Rehragout

Jeder Gulaschfan freut sich schon auf eine besonders edle Variante seines Lieblingsgerichts wenn die ersten Blätter fallen und die Wildzeit beginnt - das Rehragout.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Bayerisch kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 345 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengrün
1
Lorbeerblatt
2 EL
Öl
1 TL
Paprika, edelsüss
400 ml
Wildfond aus dem Glas oder Fleischbrühe
200 ml
Rotwein (ersatzweise Wildfond)
abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
1 EL
Preiselbeerkonfitüre

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch in Würfel schneiden. Suppengrün waschen, putzen und würfeln. 2 Zwiebeln schälen und fein hacken. Die dritte Zwiebel schälen und mit Lorbeerblatt und Nelken spicken. Knoblauch schälen und mit dem Handballen leicht quetschen.

  2. 2.

    Das Öl erhitzen und das Fleisch darin braun anbraten, Mehl anstäuben. Das Gemüse kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 TL Paprika würzen. Wildfond, Rotwein, gespickte Zwiebel, Knoblauch und Zitronenschale zufügen.

  3. 3.

    Das Ragout 1 Std. bei milder Hitze schmoren lassen. Zitronensaft, Preiselbeerkonfitüre und saure Sahne untermischen, die ganze Zwiebel entfernen und das Ragout nochmals abschmecken.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login