Homepage Rezepte Rehrillettes Aufstrich

Zutaten

2 EL Butterschmalz
350 ml trockener Weißwein
400 ml Wildfond
2 TL Steinpilzhefebrühe (Reformhaus)
2 Zweige Thymian
Piment

Rezept Rehrillettes Aufstrich

Rillettes ist ein klassischer französischer Brotaufstrich aus im eigenen Saft und Fett gekochtem und konserviertem Fleisch - traditionell Gänse- oder Entenfleisch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
375 kcal
mittel

FÜR 1 PASTETENFORM (1 L INHALT)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 PASTETENFORM (1 L INHALT)

Zubereitung

  1. Knoblauch, Zwiebel und Möhren putzen und grob würfeln. Schweinefleisch grob würfeln. Reh- und Schweinefleisch salzen und pfeffern. Butterschmalz erhitzen, Fleisch anbraten. Wein und Wildfond angießen. Steinpilzhefebrühe, Gemüse und Thymianzweige zugeben. Bei schwacher Hitze zugedeckt 2 1/2 Std. köcheln. Abkühlen lassen.
  2. Den Thymian entfernen. Rehfleisch aus dem Sud nehmen, von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke zupfen. Schweinefleisch mit Gemüse und Sud pürieren. Rehfleisch unterheben und mit Salz, Pfeffer, Piment und Muskatnuss abschmecken. 24 Std. ruhen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login