Rezept Reissalat mexikanische Art

Hackfleisch, Bohnen und ein chilischarfes Dressing machen diesen Reissalat zu einem deftigen Partysalat mit Pfiff.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Partyvergnügen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 815 kcal

Zutaten

4 EL
Öl
400 g
800 ml
Fleischbrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. 2 EL Öl in einem großen Topf leicht erhitzen, die weißen Zwiebelteile darin anschwitzen. Den Reis dazugeben und kurz mit anschwitzen, mit der Brühe ablöschen. Aufkochen lassen, fest zugedeckt bei schwacher Hitze gut 15 Min. garen. Abgießen, in eine große Schüssel geben.

  2. 2.

    Die Bohnen abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen, mit dem Reis mischen. Die grünen Zwiebelringe dazugeben.

  3. 3.

    Chilischoten putzen und aufschlitzen, Kerne und Stielansätze entfernen, die Schoten in ganz feine Ringe schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch grob zerpflücken und 5 Min. in der Pfanne scharf anbraten, es soll grob-krümelig bleiben. Chili nach dem ersten Anbraten dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen, dann mit dem Reis mischen.

  4. 4.

    Die Avocados halbieren, die Steine entfernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit dem Joghurt und dem Limettensaft pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken. Über den Salat träufeln und leicht damit vermengen. Das Koriandergrün waschen, abtrocknen, grob hacken und darüber streuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Salat oder Risotto?

Hallo ich hab letzte Woche den Reissalat gemacht, aber bei mir hatte er eher eine Risotto artige Konsistenz. Ich weiß nicht ob das an dem Langkornreis liegt( benutzt man wenn man keinen Risottoreis hat für Risotto) Das nächste Mal werde ich auch etwas mehr Hack untermischen aber sonst war es super lecker ich werde es wiedermachen und als Risotto planen;)

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login