Homepage Rezepte Tex-Mex-Reissalat

Rezept Tex-Mex-Reissalat

Mit den Chips hat dieser mexikanische Salat eine knusprige Note. Du solltest sie aber erst kurz vor dem Servieren darüber streuen - sonst werden sie schnell weich.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
1300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, dann lauwarm abkühlen lassen. Inzwischen die Limette halbieren und aus einer Hälfte den Saft auspressen. Für das Dressing 2 EL Limettensaft mit 2 EL Wasser, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren, dann 3 EL Öl unterschlagen.
  2. Mais und Bohnen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und putzen, weiße und grüne Teile getrennt voneinander in Ringe schneiden. Koriandergrün waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Mais, Bohnen, Zwiebelgrün und die Hälfte des Koriandergrüns mit dem Dressing unter den Reis mischen. Alles ca. 10 Min. ziehen lassen.
  3. Inzwischen die Avocado halbieren, vom Kern befreien und schälen. Das Fruchtfleisch klein würfeln und gleich mit 1 TL Limettensaft mischen. Paprika waschen, halbieren, von weißen Trennwänden und Kernen befreien, quer in dünne Streifen schneiden.
  4. Das übrige Koriandergrün (etwas davon zurückbehalten) mit der Sour Cream und 2-3 EL Wasser glatt rühren. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tortilla-Chips zerbröckeln.
  5. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Weiße Frühlingszwiebelringe und Knoblauch darin andünsten. Hackfleisch zugeben, unter Rühren krümelig braten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitbraten. Die Gewürzmischung und 2-3 EL Wasser zugeben. Salzen, pfeffern und unter Rühren bei kleiner Hitze in 3-5 Min. fertig garen. Paprika und Avocado unter die Reismischung heben, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
  6. Die Reismischung auf Schalen verteilen und die Hackfleischmischung daraufgeben. Den Tex-Mex-Salat mit der Sour-Cream-Mischung beträufeln, mit dem übrigen Koriandergrün und den Tortilla-Chips bestreuen. Die übrige Limettenhälfte halbieren und zum Beträufeln dazureichen.

Tipp: Zum supersättigenden Überraschungspaket wird der Salat, wenn er in Tortilla-Fladen eingepackt wird. Diese zuerst warm aufbacken, dann Reis- und Hackfleischmischung nebeneinander mittig längs darauf verteilen. Den Rand des Fladens links und rechts darüberschlagen und von unten nach oben aufrollen - fertig ist der Tex-Mex-Burrito.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Tacos mit Chili und Orangencreme

51 tolle Tex-Mex-Rezepte

Lauchrisotto mit Limette, Lachs und Chili

One-Pot Reis Rezepte

Bali-Reispfanne

27 sättigende Reispfannen-Rezepte