Rezept Rettichquark mit Senf

Dieser bayrisch angehauchte Rettichquark macht sich nicht nur im Biergarten gut, sondern passt auch hervorragend zu gegrilltem Hackfleisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
BBQ Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 235 kcal

Zutaten

1 Bund
1 EL
süßer Senf
2 TL
scharfer Senf
1 EL
Öl
1/2 EL Apfelessig oder Zitronensaft

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rettich schälen und fein raspeln. Mit 1 TL Salz mischen, etwa 10 Minuten stehen und Wasser ziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen den Schnittlauch abbrausen und trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden. Den Rettich abtropfen lassen und etwas ausdrücken.

  3. 3.

    Den Quark oder Topfen mit den beiden Senfsorten, dem Öl und dem Essig oder Zitronensaft glatt verrühren. Rettich und Schnittlauch untermischen, mit Pfeffer, Kümmel und eventuell noch ein bisschen Salz abschmecken. Der Rettichquark passt perfekt zu allem mit Hackfleisch wie etwa Cevapcici oder gefüllten Küchlein, aber auch zu Schweinefleisch und Würstchen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Kochmamsell
Super Rezept

Der Rettich mit Senfquark war einer der besten, den ich je gegessen habe.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login