Rezept Ricottacreme-Soufflé

Ideal für den ersten Versuch, da dieses Soufflé nicht so empfindlich ist wie die klassischen Varianten. Ist es Ihnen gut gelungen sind Sie bereit für die höheren Weihen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Aufläufe
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 540 kcal

Zutaten

120 g
Puderzucker
500 g
1 TL
½ TL Vanillezucker
50 g
Korinthen

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Form mit Öl einpinseln und mit Mehl bestäuben. Die Zitrone waschen und abtrocknen. Von einem Viertel die Schale abreiben, 1 TL Saft auspressen. Puderzucker durchsieben. Die Eier trennen. Die Eigelbe kühl stellen. Die Eiweiße halb steif schlagen, Zitronensaft und 1 TL Puderzucker zugeben und weiterschlagen, bis der Eischnee schnittfest ist. Den Eischnee kalt stellen.

  2. 2.

    Ricotta und übrigen Puderzucker mit dem Handrührgerät glatt rühren. Eigelbe nach und nach unterarbeiten. Zimtpulver, Vanillezucker, Korinthen, Pistazien und Zitronenschale unterrühren.

  3. 3.

    Eischnee mit einem Löffel nach und nach vorsichtig unter die Ricottamasse ziehen. Die Masse zwei Drittel hoch in die Form füllen. Im Ofen (Mitte, Umluft 170°) 40-50 Min. backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Dazu passen frische Himbeeren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login