Rezept Romanasalat mit Parmesan und Knoblauchsprossen

Ein vollmundiger Mittagssalat, mit dem Sie unbeschwert in den Nachmittag durchstarten!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vitalküche für Genießer
Pro Portion
Ca. 255 kcal

Zutaten

400 g
100 g
20 g
Knoblauchsprossen (Reformhaus/Biomarkt)
1 TL
mittelscharfer Senf
1½ EL Weißweinessig
2 EL
1-2 Prisen Zucker
Gemüse- oder Trüffelhobel

Zubereitung

  1. 1.

    Romanasalat und Radicchio waschen, putzen und halbieren. Die Strünke entfernen und die Salate in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Den Salat in einer Salatschleuder trockenschleudern. Wer keine Salatschleuder hat, kann den Salat auch in ein Küchentuch geben, die Enden zusammenfassen und den Salat am besten draußen trocken schleudern. Anschließend den Salat in einer Salatschüssel mit den Knoblauchsprossen mischen.

  2. 2.

    Für das Dressing die Eier in kochendes Wasser geben und in 5 Min. weich kochen. Herausnehmen, eiskalt abschrecken, schälen und in ein hohes Gefäß geben. Die Sardelle kalt abbrausen, mit einem Küchenpapier trocken tupfen und grob zerzupfen. Sardellenstückchen, Senf, Joghurt, Parmesan, Weißweinessig und Olivenöl zu den Eiern geben und mit dem Pürierstab zu einem cremigen Dressing mixen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

  3. 3.

    Parmesan mit einem Gemüse- oder Trüffelhobel dünn hobeln. Die Späne lassen sich übrigens auch ganz einfach mit einem Sparschäler herstellen.

  4. 4.

    Den Salat mit dem Dressing mischen, gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten, mit Parmesanspänen bestreuen und z.B. mit Vollkorncroûtons servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login