Rezept Romanesco-Pesto-Püree

Line

Unser Pesto-Püree für den Thermomix servierst du am besten zu leckeren Spaghetti oder Penne.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mix & Fertig Low Carb
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 340 kcal, 31 g F, 10 g EW, 7 g KH

Zutaten

30 g
½ Bund
40 g
Olivenöl (4 EL)
500 g

Zubereitung

  1. 1.

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen. Pecorino in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und halbieren. Alles drei im Mixtopf 6 Sek. / Stufe 8 hacken.

  2. 2.

    Basilikum waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und zu der Pecorino-Mischung in den Mixtopf geben. Alles 5 Sek. / Stufe 8 hacken. Mixgut mit dem Spatel am Topfrand nach unten schieben. Das Öl hinzufügen und 5 Sek. / Stufe 4 unterrühren. Das Pesto mit ½ TL Salz und ¼ TL Pfeffer würzen und in eine Schale umfüllen. Den Mixtopf spülen.

  3. 3.

    Den Romanesco putzen, waschen und in grobe
    Röschen teilen. Mit 5 g Salz in den Varoma-Behälter geben. 500 g Wasser in den Mixtopf einwiegen, Mixtopf verschließen. Varoma aufsetzen und verschließen. Romanesco 20 Min. / Varoma / Stufe 2 garen. Mixtopf leeren, Romanesco und Pesto hineingeben und 10 Sek. / Stufe 4 mischen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und servieren, z. B. zu gedämpftem Fischfilet oder Saltimbocca.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login