Homepage Rezepte Rote-Bete-Aufstrich mit Meerettich

Rezept Rote-Bete-Aufstrich mit Meerettich

Lust auf einen Farbklecks auf Ihrem Brot? Dann sind Sie bei diesem Rote-Bete-Aufstrich genau richtig. Und auch geschmacklich ist er mit Meerrettich ein richtiger Knaller.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
115 kcal
leicht

Für 6 Portionen (ca. 380g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Portionen (ca. 380g)

Zubereitung

  1. Die Roten Beten putzen, schälen und ca. 1 cm groß würfeln. Die Würfel mit den Sonnenblumenkernen in einen Topf geben, mit 150 ml Salzwasser bedecken, zum Kochen bringen und bei milder Hitze zugedeckt in ca. 20 Min. weich dünsten.
  2. Den Couscous unter das Gemüse rühren und auf der abgeschalteten Herdplatte noch ca. 5 Min. quellen lassen. Die Gemüsemischung abgießen, etwas abkühlen lassen und in eine hohe Rührschüssel geben. Alles mit dem Pürierstab zu einer glatten Creme pürieren.
  3. Meerrettich und Schmand unterrühren und die Creme mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Den Aufstrich vor dem Servieren ca. 30 Min. kalt stellen. Er schmeckt auf Bauernbrot und Laugenbrezeln, aber auch zu Pellkartoffeln.

Haltbarkeit: gekühlt 3–4 Tage  

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

schöne Aufstriche gibt es hier

sieht ja mal richtig lecker aus. Da muss ich ja glatt mal so ein paar Aufstriche hier ausprobieren.
Anzeige
Anzeige
Login