Rezept Rucolasalat mit gegrilltem Pecorino

Line

Der Pecorino darf nur kurz gegrillt werden. Ist er zu lange im Ofen, verläuft er zu stark.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italienische Blitzküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 205 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Rucola putzen, von den groben Stielen befreien, waschen und trockenschütteln. Den Sellerie waschen, putzen und die Stangen in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, vierteln und die Stielansätze entfernen.

  2. 2.

    Den Backofengrill anheizen. Die Pecorinoscheiben von der Rinde befreien und nebeneinander in eine ofenfeste Form oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit ½ EL Öl einpinseln und unter den heißen Grillschlangen (etwa 10 cm Abstand) in 4-5 Min. leicht braun grillen.

  3. 3.

    Inzwischen den Zitronensaft mit Salz, Pfeffer und dem übrigen Öl verschlagen. Mit Rucola, Sellerie und Tomaten mischen und auf Tellern verteilen. Den Pecorino darauf setzen und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lari
Auch mit Feldsalat gut

... man muss nur mit dem Salz aufpassen. Hatte auch noch mehr Tomaten und Zitronensaft dazu.

Den Staudensellerie habe ich trotz meiner bisherigen Abneigung dazugenommen (bin mittlerweile ja ein "großes Mädchen) und ich muss sagen, er ergänzt das Aroma des Salats ganz klasse.

Gibt es wieder!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login