Rezept Gebratene Kräuterseitlinge

Für Pilzfans: Die Kräuterseitlinge werden mediterran aufgepeppt – mit Oliven, Rosmarin und Mozzarella. So macht Abnehmen doch wirklich Spaß!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf - 20-Minuten-Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 277 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kräuterseitlinge mit einem feuchten Tuch abreiben, putzen und längs in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, vierteln, von den Stielansätzen befreien und entkernen, klein würfeln.

  2. 2.

    Die Oliven je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Rosmarinnadeln von den Stielen streifen und hacken. Den Mozzarella in Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Das Öl in einer breiten beschichteten Pfanne erhitzen, die Pilzscheiben und den Rosmarin hineingeben. Die Pilze von beiden Seiten in 5-8 Min. goldbraun braten.

  4. 4.

    Die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Tellern anrichten und mit dem Rosmarin bestreuen. Die Tomaten, die Oliven und den Mozzarella dazugeben.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Kochmamsell
Schmeckt ...,
Gebratene Kräuterseitlinge  

... hat uns aber nicht vom Hocker gerissen. Irgendwie ist Mozarella nicht so unser Fall. Die Tomaten-Oliven habe ich etwas in Olivenöl angeschmort und mit Balsamico abgelöscht, dann den Mozarella drüber gegeben.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login