Homepage Rezepte Rührkuchen

Zutaten

1 Prise Salz
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
150 ml Milch
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Rezept Rührkuchen

Ein schnell zuzubereitender Kuchen fürs nächste Kinderfest plus vier ebenso leckere Varianten. Dank Eiern und Milch bäckt er schön locker und saftig.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

FÜR 1 KASTENFORM (26-28 CM LÄNGE)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 KASTENFORM (26-28 CM LÄNGE)

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen, 5 Min. weiterrühren. Eier gut unterrühren. Milch dazugeben.
  2. Mehl und Backpulver mischen und mit einem Holzlöffel (nicht mit dem Handrührgerät!) mit der Eimasse zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig muss schwer reißend vom Löffel fallen.
  3. Die Kastenform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Teig einfüllen. Im Backofen (Mitte, Umluft 160°) 1 Std. backen. Nach 25 Min. mit Alufolie abdecken.
  4. Am Ende der Garzeit mit einem Holzstäbchen in den Kuchen stechen. Es darf kein Teig mehr daran kleben. Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen, dann aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Varianten:

  • Marmorkuchen: Unter die Hälfte des Teigs 30 gKakaopulver rühren. Teigsorten in die Form schichten, mit einer Gabel marmorieren.
  • Zitruskuchen: Statt Milch Schale und Saft von 2 unbehandelten Zitronen unter den Teig rühren.Noch warmen Kuchen mehrmals einstechen, mit dem Saft von 2-3 Oragngen und 1 Zitrone beträufeln. Mit Puderzucker glasieren.
  • Nusskuchen: 150 g Mehl durch gemahlene Nüsse ersetzten, 2 TL Kakaopulver und 50 g Raspelschokolade unterrühren.
  • Schokokuchen: 20 g Kakaopuver, 150 g Raspelschokolade und 1/2 TL Zimt zum Teig geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login