Homepage Rezepte Sardinen-Quesadillas

Rezept Sardinen-Quesadillas

Quesadillas bestehen für gewöhnlich aus mit Käse gefüllten Tortillas. Wer es gerne abwechslungsreich mag, füllt sie wie bei dieser Variante mit Sardinen, Tomaten und Avocado.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
685 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Tomate waschen und in Würfel schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Chilischoten waschen, halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften fein würfeln. Den Koriander waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Tomate, Zwiebel, Chili, Koriander und Salz in einer Schüssel mit den grob zerzupften Sardinen mischen.
  2. Die Tortillas in einer heißen Pfanne auf beiden Seiten erhitzen. Jeweils 1 ½ EL Sardinen-Koriander-Mischung in der Mitte verteilen. Die Tortillas zusammenklappen und die Ränder mit mehreren Holzstäbchen fixieren.
  3. Das Öl in einem Topf oder einer tiefen Pfanne erhitzen, bis an einem hineingetauchten Holzstäbchen viele kleine Blasen aufsteigen. Die Tortillas im Öl in 3-4 Min. knusprig braten, zwischendurch wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, die Holzstäbchen entfernen.
  4. Die Limetten waschen und vierteln. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch herausheben und in Scheiben schneiden. Die Quesadillas mit Avocadoscheiben garnieren, mit ein paar Tropfen Botanera-Sauce und Limettensaft beträufelt servieren.
Rezept bewerten:
(2)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Crossover-Braten-Tacos

Empanadas, Tacos & Co. - Rezepte mit dem mexikanischen Etwas

Tacos mit Chili und Orangencreme

51 tolle Tex-Mex-Rezepte

Tortilla mit Chorizo

19 deftige Tortilla-Rezepte