Homepage Rezepte Sauerteigbrötchen

Zutaten

75 g flüssiger Sauerteig (selbst angesetzt oder im Beutel)
1 Pck. Trockenhefe
1 TL Zucker
ca. 450 ml warmes Wasser
1 1/2 TL Salz
1 EL gemahlenes Brotgewürz
100 ml warmes dunkles Bier
4 EL Öl

Rezept Sauerteigbrötchen

Es gibt so viele verschiedene Brotrezepte, doch es gibt nur einige, die immer aktuell bleiben, so wie die Sauerteigbrötchen. Backen Sie sie doch mal selbst.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
215 kcal
mittel

Für 12 Brötchen

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Brötchen

Zubereitung

  1. Sauerteig, 40 g Mehl, Trockenhefe, Zucker und 100 ml Wasser in einer Schüssel glatt rühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 4 Std. ruhen lassen.
  2. Die restlichen trockenen Zutaten grob mit dem Vorteig verrühren. Bier und restliches Wasser bis auf eine halbe Tasse (ca. 50 ml) mit dem Öl mischen. Flüssigkeit zum Mehl gießen und ca. 3 Min. kräftig rühren. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Min. bearbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen. In der bemehlten Schüssel zugedeckt Ort ca. 2 Std. warm ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Aus dem Teig zwölf Brötchen formen und auf zwei gefetteten Blechen zugedeckt ca. 1 Std. ruhen lassen. Den Ofen auf 230° vorheizen (Umluft nicht geeignet). Die Brötchen mit einem scharfen Messer einmal einschneiden, mit Wasser besprühen, nach Belieben mit etwas Mehl bestreuen und auf der mittleren Schiene ca. 25 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Bäcker ist ein Lehrberuf

.. deshalb meine Abstriche an die Optik. Geschmack jedoch perfekt. Ich habe den Vorteig (Stufe 1) 24 Stunden gehen lassen. Mein Bier: Fränkisches Rauchbier(Bamberg); Brotgewürz: Kümmel, Anis, Fenchel gemörsert.

Anzeige
Anzeige
Login