Homepage Rezepte Schinken-Maultäschchen

Rezept Schinken-Maultäschchen

Sicherlich gibt es fast so viele Rezepte für Maultaschenfüllungen wie schwäbische Hausfrauen. Diese kleinen Teigtaschen enthalten eine samtige Schinkenfüllung.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
125 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 4-6 PORTIONEN 1 STD. + 30 MIN. RUHEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4-6 PORTIONEN 1 STD. + 30 MIN. RUHEN

Zubereitung

  1. Mehl mit 1 Ei, 1/4 TL Salz und 1-2 EL Wasser zu einem festen Nudelteig verkneten. Teig in Folie wickeln, 30 Min. ruhen lassen. Inzwischen den Schinken würfeln. Schalotte schälen und hacken. Übriges Ei trennen. Schinken, Schalotte, Petersilie, Crème fraîche und Eigelb im Mixer oder Blitzhacker zu einer homogenen Masse zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Nudelteig auf wenig Mehl messerrückendick ausrollen oder durch die Nudelmaschine drehen. Quadrate (ca. 6 x 6 cm) ausschneiden. Je knapp 1 TL Füllung in die Mitte des Teigstückes setzen, Ränder mit Eiweiß bestreichen. Teig zusammenklappen, Ränder andrücken. Salzwasser aufkochen. Maultaschen darin bei schwächerer Hitze in 8-10 Min. gar ziehen lassen. Herausnehmen. Zum Servieren heiße Brühe darüberschöpfen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login