Rezept Schmorgurken-Kartoffel-Gemüse mit Kabeljau

Bodenständige Küche muss überhaupt nicht schwer sein. Gemüse und Fisch sind eine klassisch norddeutsche Kombination, die ein sommerlich leichtes Abendessen abgibt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
99 federleichte Genussrezepte für jeden Tag
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

200 g
100 g
2 TL
Kräutersalz
¼ l Gemüsebrühe
1 EL
Dijonsenf

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schmorgurken schälen, längs halbieren, mit einem Teelöffel entkernen und quer in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Dill abbrausen und trocken schütteln, die Spitzen fein hacken.

  2. 2.

    Das Öl erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Gurkenstücke zugeben, kurz mitdünsten und mit Kräutersalz würzen. Kartoffeln und Brühe zugeben. Alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen das Kabeljaufilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Gräten mit einer Pinzette entfernen. Das Filet in gleich große Stücke teilen. Die Stücke auf das Gurken-Kartoffel-Gemüse legen, salzen, pfeffern und zugedeckt in 6-8 Min. garen, bis die Kartoffeln weich sind und der Fisch gar und noch saftig ist. Die Segmente des Kabeljaufilets sollten sich gut voneinander lösen.

  4. 4.

    Fisch und Gemüse mit der Schaumkelle aus dem Sud heben und in vorgewärmte tiefe Teller geben. Den restlichen Sud bei starker Hitze 3-4 Min. einkochen lassen. Dann den Senf und Frischkäse unter den Sud rühren, mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über den Fisch geben, den Dill darüberstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

KleineKöchin
Volle Punktezahl

Ich fand es superlecker, der Herr im Haus konnte sich mit gedämpftem Fisch so gar nicht anfreunden und ließ sogar was stehen.

Allerdings würde ich beim nächsten Mal den Fisch gleich auf das Gemsüe legen, denn die Kartoffeln werden bei den angegbenen Garzeiten viel zu weich. Ich habe die Zeiten zwar ohnedies schon halbiert, aber es war trotzdem zu lang. Ich mag sie lieber noch etwas bissfest.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login