Homepage Rezepte Schmortopf mit Zwiebeln

Zutaten

je 2 Zweige Rosmarin und Salbei
je 4 Zweige Thymian und Oregano
2 EL Olivenöl
1/8 l trockener Weißwein oder Fleischbrühe
100 g schwarze Oliven

Rezept Schmortopf mit Zwiebeln

Durch kräftige Kräuter und aromatische Tomaten wird der Schmortopf wunderbar sommerlich. Dazu am besten frisches, knuspriges Weißbrot servieren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
445 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Von der Lammschulter oder der Rinderwade alle großen Fettstücke und dicke Sehnen abschneiden. Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Kräuter abbrausen und trocken schütteln, Blättchen von den Zweigen zupfen oder streifen und nicht zu fein hacken.
  2. Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Das Fleisch darin in drei Portionen jeweils kräftig anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Wenn das Fleisch gebraten ist, Zwiebeln, Knoblauch und die Kräuter im Bratfett andünsten. Wein oder Brühe angießen und den Bratsatz damit gut vom Topfboden lösen. Fleisch salzen, pfeffern und wieder in den Topf geben, zugedeckt bei geringer Hitze 1-2 Stunden schmoren lassen (Lamm etwa 1 Stunde, Rind etwa 2 Stunden). Dabei ab und zu durchrühren und eventuell noch ein bisschen Flüssigkeit angießen.
  3. Die Haut der Tomaten einritzen, die Tomaten in eine Schüssel legen und mit kochend heißem Wasser überbrühen. Kurz ziehen lassen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten und die Oliven unter das Fleisch mischen und nur warm werden lassen. Den Schmortopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login