Rezept Kaninchen mit Oliven

Ein Muss für Liebhaber von Wildgerichten. Das Kaninchen wird lange sanft geschmort. So wird es schön zart und würzig. Dazu schmecken Bandnudeln oder knuspriges Weißbrot.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 535 kcal

Zutaten

2 EL
100 g
schwarze Oliven
250 ml
Geflügelfond (aus dem Glas)
je 1-2 Zweige
1 Handvoll

Zubereitung

  1. 1.

    Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und hacken. Das Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Einen Schmortopf erhitzen, das Öl hineingeben und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze in 2-3 Min. pro Seite goldbraun anbraten. Herausnehmen.

  3. 3.

    Die Schalotten, den Knoblauch und die Pinienkerne im Bratensatz 1-2 Min. unter Rühren anbraten. Oliven und Tomatenstreifen dazugeben und mit der Hälfte des Fonds ablöschen. Die Keulen wieder hineingeben. Die Kräuter waschen und dazulegen. Zugedeckt 40 Min. bei mittlerer Hitze schmoren, dabei die Keulen einmal wenden und nach und nach den übrigen Fond angießen.

  4. 4.

    Die Kirschtomaten waschen, hinzufügen und alles etwa 5 Min. weiterschmoren. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu schmecken Bandnudeln oder knuspriges Weißbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login