Homepage Rezepte Schnelles buntes Paprika-Hirsotto mit Ajvar

Rezept Schnelles buntes Paprika-Hirsotto mit Ajvar

Ein Klassiker neu interpretiert: Dank der Schnellkochhirse steht das herrlich saftige, mit Ajvar würzig verfeinerte »Risotto« in einer halben Stunde auf dem Tisch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Hirse in ein Sieb geben, mit heißem Wasser abbrausen, abtropfen lassen und dazugeben. Knoblauch und Ajvar hinzufügen und 1 - 2 Min. andünsten. Wein angießen und stark einkochen lassen. Hirse mit heißer Brühe bedecken und offen ca. 20 Min. garen, dabei nach und nach übrige Brühe dazugeben. Salzen.
  2. Inzwischen die Paprika längs halbieren, putzen, waschen und in knapp 1 cm große Würfel schneiden. Erbsen antauen lassen. Cashews grob hacken. Paprika, Erbsen und Cashews ca. 5 Min. vor Ende der Garzeit zur Hirse geben.
  3. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Butter in Flöckchen und Sahne in das Hirsotto rühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:
(0)