Rezept Schoko-Nuss-Sterne mit Chili

Line

Köstliche Schoko-Nuss Plätzchen, die durch den Chili das gewisse Etwas bekommen. Einfach nur lecker...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
5
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
ergibt ca. 60 Stk.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4
Eiweiss
1 Prise
200 g
200 g
dunkle Schokolade (72%) fein gerieben
200 g
gemahlene Haselnüsse
100 g
gemahlene Mandeln
1/2 Tl
Chilipulver
200 g
dunkle Schokolade (für die Glasur)
1/2 Tl
Chilipuler (für die Glasur)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eiweisse mit dem Salz schaumig schlagen. Die übrigen Zutaten bis und mit Chilipulver vermischen und mit dem geschlagenen Eiweiss zu einem gleichmässigen und feuchten Teig verrühren.

  2. 2.

    Den Teig auf einer mit Zucker bestreuten Arbeitsfläche ca. 0,8cm dick auswallen und Sterne ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 5 Stunden trocknen lassen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 240° vorheizen und die Sterne darin knapp 5 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. 4.

    Für die Glasur die dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen und Chilipulver einrühren. Die Sterne zu knapp 1/3 eintauchen und mit der flüssigen Schokolade mit Fäden überziehen. Auf einem Kuchengitter vollständig trocknen und hart werden lassen. In einer Metalldose aufbewahren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | Florentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Bettina Müller
Zucker im Rezept

Liebe Fardea,

 

wird der Zucker, der auf die Arbeitsfläche gestreut wird, von den 200 g abgezogen oder kommt er noch zusätzlich dazu?

Danke und lg

Fardea
Zucker im Rezept

Liebe Bettina,

den Zucker habe ich zusätzlich auf die Arbeitsfläche gestreut, man braucht ja nicht viel, so fällt es nicht wesentlich ins Gewicht. Wenn es Dir aber zu süss sein sollte, kannst Du den Zucker auch von den 200g abziehen. Das Ergebnis wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Liebe Grüsse und gutes Gelingen!

Bettina Müller
Noch eine Frage

Danke schon mal für die Antwort zum Zucker! Eine Frage habe ich noch (am Samstag sind die Plätzchhen fällig): Warum lässt man die Sterne vor dem Backen trocknen? Zerlaufen sie sonst?

Danke und lg!

Fardea
Trocknen lassen

Nein, verlaufen tun sie nicht, aber der Teig ist an sich sehr feucht, daher ist es günstiger ihn vor dem Backen etwas trocknen zu lassen und da die Backzeit sehr kurz ist, bleiben sie schön saftig, sind aber nicht mehr so nass. Leider ist der Teig auch etwas klebrig, es kann sein, dass er auch mal am Förmchen oder Nudelholz kleben bleibt. Da hilft dann auch etwas Zucker auf dem Nudelholz und das Förmchen kurz in Wasser tauchen, dann geht es "wie geschmiert". :-) Ganz viel Spass und Erfolg beim Backen am Samstag!^

Liebe Grüsse

Bettina Müller
Schoko-Nuss-Sterne

Danke für die Tipps. Ich werde viel Zucker parat stellen. :-)

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login