Homepage Rezepte Schwarzwälder-Kirsch-Pfannkuchen

Zutaten

20 g Butter
125 g Mehl
1 TL Kakaopulver
2 Msp. Zimtpulver
300 ml Milch
Sonnenblumenöl oder Butterschmalz zum Braten
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2-3 EL Kirschwasser (nach Belieben)
200 g Sahne

Rezept Schwarzwälder-Kirsch-Pfannkuchen

Es muss nicht immer Torte sein – vor allem sind diese Pfannkuchen viel schneller gemacht! Sie schmecken auch einfach nur mit Sahne oder Vanilleeis.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
820 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Pfannkuchen die Butter in einem Pfännchen schmelzen. Mehl, 1 Prise Salz, Kakao- und Zimtpulver in einer Schüssel mischen. Zuerst die Milch, dann die Eier und zuletzt die flüssige Butter mit dem Schneebesen gründlich unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig zugedeckt 30 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen für die Füllung die Kirschen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Quark, Zucker, Vanillezucker und nach Belieben Kirschwasser glatt verrühren. Die Sahne steif schlagen und mit den Kirschen unter die Quarkcreme heben. Die Creme zugedeckt kühl stellen.
  3. Die Schokolade in Stücke hacken, in eine Metallschüssel geben und über dem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Dann leicht abkühlen lassen und unter den Pfannkuchenteig rühren. Wenig Öl oder Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen, darin nacheinander aus dem Teig 4 Pfannkuchen ausbacken. Fertige Pfannkuchen eventuell bei 60° im Backofen warm halten. Jeweils etwas Kirsch-Quark-Masse auf die Pfannkuchen geben, die Pfannkuchen darüberschlagen und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)