Rezept Schweinerollbraten

Bei Schweinebraten denkt man zwar immer zuerst an Bayern, aber bei dieser Gewürzmischung kommen italienische Gefühle auf.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Meat Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 305 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Die Kräuter abbrausen und trockenschütteln, ohne die groben Stiele fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Fenchelsamen und Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen. Zitronenschale, Kräuter, Knoblauch und Fenchelmischung mit 6 EL Olivenöl und Salz mischen.

  2. 2.

    Fleisch mit dem Würzöl bestreichen, zu einem Rollbraten aufrollen und mit Küchengarn verschnüren. Den Braten außen salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (später einschalten: Umluft 160 Grad). Das übrige Öl im Bräter erhitzen. Braten darin rundherum bei starker Hitze gut anbraten. Wein und Zitronensaft mischen und dazugießen. Den Braten in den Ofen (Mitte) schieben, etwa 2 Stunden braten. Dabei immer mal wieder mit der Flüssigkeit begießen und ab und zu umdrehen.

  4. 4.

    Braten aus dem Ofen nehmen, in Alufolie wickeln, 10 Minuten ruhen lassen. Dann in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Dazu gibt's Rosmarinkartoffeln oder Brot und Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login