Homepage Rezepte Sherrykuchen

Zutaten

je 50 g Zartbitter- und Vollmilchschokolade
3 Größe M Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Mehl
2 TL Backpulver
2 TL Kakaopulver
75 ml Sherry (oder Apfelsaft)
12 Förmchen von je ca. 100 ml Inhalt

Rezept Sherrykuchen

Ein raffinierter Kuchen, der jedes Fest bereichert. Die Variante mit Apfelsaft anstatt Sherry schmeckt sowohl den Kleinen als auch den Großen gut.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
260 kcal
mittel

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück
  • je 50 g Zartbitter- und Vollmilchschokolade
  • 3 Größe M Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Kakaopulver
  • 75 ml Sherry (oder Apfelsaft)
  • 12 Förmchen von je ca. 100 ml Inhalt

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Schokolade hacken. Die Eier trennen, die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Butter mit Zucker, Eigelben und Vanillezucker cremig rühren. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und mit dem Sherry in die Butter-Zucker-Masse einrühren. Den Eischnee mit den Schokostücken vorsichtig unterheben. Teig in die Förmchen füllen, Kuchen im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. 10 Min. in der Form stehen lassen, herauslösen und abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login